adidas-Stadion Berlin 2006

adidas-Stadion Berlin 2006

Projektleitung: NÜSSLI (Deutschland) GmbH, www.nussli.com

Als adidas – ‚World of Football‘ wird offiziell das ca. 11 Mio. Euro teure Stadion bezeichnet, das temporär zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 auf dem Platz der Republik vor dem Berliner Reichstag aufgebaut wurde.

Es stellt eine Miniatur des Berliner Olympiastadions im Maßstab 1:10 dar und weist eine Kapazität von etwa 8.000 Sitzplätzen auf.

Alle WM-Fußballspiele konnten dort auf vier Großleinwänden im Rahmen des ‚adidas Public Viewing‘ verfolgt werden. Auch Künstler wie die Black Eyed Peas und James Blunt traten auf, um spielfreie Tage mit Programm zu füllen.

Am 08. Juni diente die Arena als Kulisse für die ZDF Ticket-Show. Die von Thomas Gottschalk und Johannes B. Kerner moderierte Show war gleichzeitig das Eröffnungs-Event der adidas – ‚World of Football‘.

Unsere Bauleistungen am Objekt adidas – „World of Football“

Wetterbeständige Kunststoff-Sitzschalen mit neuartigem Federclip-System

Montierte Sitzschalen auf Aluminium – Sitzbank

Über 6 Kilometer Sitzbänke Schleifen + Eloxieren

Feuerverzinkte Transportbehälter der Firma Hübner schützen die Kunststoff-Sitzschalen auf dem Transport und verwahren sie sicher, sobald sie sich nicht in Gebrauch befinden.

Treppengeländer und Absperrungen

Alu – Treppenstufen